verikom gGmbH

Sozialpädagogin* B.A. oder vergleichbar, TV-L S 11b im Gewaltschutz

Beraterin im Projekt savîa steps against violence

  • überall in Hamburg
  • Teilzeit
  • Beratung / Sozialarbeit
  • 01.03.2024

Teile diesen Job!

Wir suchen für das Projekt savîa steps against violence

 zwei Sozialpädagoginnen* B.A./Diplom oder vergleichbar

29,25* bzw. 19,5 Std./Wo / analog TV-L S 11b

Das sind Deine Aufgaben

 

  • Aufsuchende Gewaltschutzberatung von Betroffenen, dolmetscher:innengestützt
  • Gefährdungseinschätzung und Krisenintervention
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Akteuren im Gewaltschutz, der Unterbringung Geflüchteter, der psychosozialen Versorgung und Rechtsberatung
  • Vertretung der Projektkoordination (gilt nur für die 3/4-Stelle)

Das bringst Du mit

 

Formale Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialpädagogik / Sozialarbeit;
  • bei einschlägiger Beratungserfahrung auch vergleichbarer Studienabschluss
  • Fachliche Kompetenz und Erfahrung in den Bereichen Gewaltschutz und Beratung

Wir wünschen uns

  • Beratungskompetenzen und/oder Zusatzqualifikation im Bereich Psychotraumatologie bzw. die Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Kenntnisse zum Asyl- und Aufenthaltsrecht und des Gewaltschutzgesetzes
  • Wissen um das hohe Maß an erforderlicher Belastbarkeit, gute Fähigkeit zur Selbstreflexion, Selbstfürsorge und Austausch
  • gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Mehrsprachigkeit. Fachlich von Vorteil wäre Arabisch, Dari oder Farsi.
  • Wir wünschen uns eine Kollegin mit und Engagement, Teamfähigkeit und Humor und einer antirassistischen/feministischen Grundhaltung.


verikom gGmbH ist ein Beratungs- und Qualifizierungsträger in verschiedenen Hamburger Stadtteilen: Altona, Billstedt, Horn, Kirchdorf-Süd und Wilhelmsburg. verikom arbeitet in den Schwerpunkten Beratung, Bildung und Gewaltschutz und wendet sich gegen alle Formen von Rassismus, Sexismus und Diskriminierung. Das Beratungsangebot von verikom reicht von allgemeiner Beratung für Migrant*innen über Sprachlernberatung und arbeitsmarktorientierende Beratung bis zur Beratung für Opfer von häuslicher Gewalt, Stalking und Zwangs­verheiratung. Wir arbeiten ganzheitlich, wertschätzend und ressourcenorientiert und tritt für ein respektvolles Miteinander ein.

www.verikom.de

Klingt gut?

Wir schätzen Vielfalt, deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von FLINTA*, Menschen mit Migrationsgeschichte und/oder BIW*oc.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugteingestellt (ggf. einen entsprechenden Nachweis beilegen).

Die Stelle ist zunächst für ein Jahr befristet. Eine unbefristete Beschäftigung wird angestrebt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (ohne Foto) als E-Mail an: gf@verikom.de
verikom gGmbH, Hospitalstr. 109, 22767 Hamburg
Ansprechpartnerin: Iris Jäger

Dein Kontakt

Susanne Frosch
Geschäftsführung
E-Mail: gf@verikom.de
Tel: 040-238 558 321