Stiftung Das Rauhe Haus | Kinder- und Jugendhilfe - Region Mitte West

Sozialpädagog*in (m/w/d) für die ambulante Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe (TZ)

(20 – 30 Std./Woche, unbefristet)

  • 22111 Beim Rauhen Hause 21
  • Teilzeit
  • Bildung / Erziehung
  • ab sofort

Teilen Sie diesen Job!

 
Unsere Arbeit wirkt - Frau mit grüner Jacke und verschränkten Armen

Ab sofort suchen wir eine*n Sozialpädagog*in (m/w/d) für die ambulante Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe (20 – 30 Std./Woche, unbefristet).

Das Rauhe Haus ist ein diakonisches Unternehmen. Wir sind nahe an den Menschen. Wir orientieren unser Handeln an den Werten der Sozialen Arbeit und Diakonie. Wir setzen uns für innovative Entwicklungen ein. Der Stiftungsbereich Kinder- und Jugendhilfe arbeitet sozialräumlich und lebens-weltorientiert ausgerichtet. In der Region Wandsbek bieten wir ein differenziertes Angebot an ambulanten und teilstationären Hilfen zur Erziehung. Unser ambulantes Team Hilfen zur Erziehung arbeitet an zwei Standorten. Das Team besteht aus 13 netten Kolleg*innen und einer Teamleitung.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Sie beraten und betreuen Kinder, Jugendliche und ihre Familien in persönlichen und familiären Krisen.
  • Sie unterstützen Familien in Fragen des täglichen Lebens, bei der Kindererziehung und bei Schwierigkeiten in behördlichen Kontexten.
  • Sie unterstützen Kinder, Jugendliche und Jungerwachsene in ihrer Selbstständigkeit.
  • Sie begleiten sie durch regelmäßige Hausbesuche und Beratungsgespräche.
  • Sie arbeiten kooperativ und transparent mit den Elternhäusern und dem ASD zusammen.
  • Sie vernetzten Familien im Sozialraum und bieten Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Dokumentation und Berichtswesen sind Ihnen vertraut.

Das bringen Sie mit

  • Sie besitzen einen Hoch-/Fachhochschulabschluss in Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie haben Freude daran, sich kreativ mit Ihren fachlichen und persönlichen Kompetenzen einzubringen.
  • Sie pflegen eine ressourcen-, lebenswelt- und sozialraumorientierte Arbeitsweise.
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien.
  • Sie haben sich mit dem Thema Kinderschutz auseinandergesetzt.
  • Sie verfügen über ausgeprägte Problemlösefähigkeiten und Beratungskompetenz.
  • Sie sind kreativ und humorvoll.

Das bieten wir

  • sinnstiftende, sehr abwechslungsreiche Aufgabe mit verlässlichen Strukturen und großem Gestaltungsspielraum
  • Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • in ein freundliches und achtsames Team eingebettetes Arbeiten
  • kollegiale Beratung, Supervision und differenzierte Einarbeitung
  • Fachliche Weiterbildung durch umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • ein interessanter großer Arbeitgeber, der viele Chancen bietet
  • Bezahlung nach TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge und Weihnachtsgeld
  • Zuschuss zum Deutschlandticket/HVV Premium Ticket

Logo Das Rauhe Haus
Das Rauhe Haus ist ein diakonisches Unternehmen. Wir engagieren uns mit rund 1200 Mitarbeitenden in Hamburg und Umgebung in unterschiedlichen Bereichen der Sozialen Arbeit und der Bildung.

Wir orientieren unser Handeln am christlichen Menschenbild. Jeder Mensch ist uns wichtig.
Nächstenliebe wird für uns konkret durch Inklusion, Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben jedes einzelnen Menschen.

Gemeinsam setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Werte und Ziele des Rauhen Hauses ein. Ihr Engagement und ihre Kompetenz ist die Basis für die Verwirklichung unseres Profils.

Wenn Sie daran mitwirken wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bei der Auswahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns ihre fachlichen und persönlichen Qualitäten ebenso wichtig wie ihre Haltung.
www.rauheshaus.de

Klingt gut?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stiftung Das Rauhe Haus
Kinder- und Jugendhilfe, Region Wandsbek
Frau Ortrud Freitag (Regionalleitung)
Menckesallee 13, 22089 Hamburg

 

Bewerben Sie sich gern per Mail (nur PDF-Dateien) an: ofreitag@rauheshaus.de.

Für Vorabinformationen steht Ihnen Frau Freitag unter Tel. 040 2076969-17 gern zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Wir schätzen die Vielfalt unserer Mitarbeitenden. Ihr Eintreten für die Werte des Rauhen Hauses und ihr Engagement tragen zur Verwirklichung unserer Ziele bei. Ihre Bewerbung wird nach Ende des Bewerbungsverfahrens und spätestens nach sechs Monaten gelöscht.

Ihr Kontakt

 Margret Afting-Ijeh

E-Mail: mafting-ijeh@rauheshaus.de
Tel: 040 655 91 327