Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein | Wohnraumhilfe Pinneberg

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d) für die integrierte Geflüchteten- und Wohnungslosenarbeit Rellingen
unbefristet in Teilzeit mit 30 Std./Woche.

  • 25421 Bahnhofstraße 18-22 (Pinneberg)
  • Teilzeit
  • Beratung / Sozialarbeit, Weitere Arbeitsfelder
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Jetzt bewerben

Einleitung

Unsere Einrichtung Wohnungsnotfallhilfe in Pinneberg umfasst verschiedene Arbeitsschwerpunkte in einer Beratungsstelle für Wohnungslose, einem Projekt Frauen_Wohnen, einer integrierten Geflüchteten- und Wohnungslosenarbeit in Rellingen sowie in der Sozialen Wohnraumhilfe.
Am Standort Rellingen sind wir Träger von Sozialberatungsdiensten, von Maßnahmen zur Integration und von Betreuungsangeboten für Migrant*innen sowie für Obdachlose und von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen. Es wird aktiv präventiv gearbeitet mit dem Ziel der Verhinderung von Wohnungslosigkeit.
Zu unserem Angebot zählen insbesondere die Beratung zu sozialen, migrations-, flüchtlings- und asylspezifischen Fragen, die Betreuung und das Lösen alltäglicher Probleme der Menschen vor Ort in den Unterkünften und auch die Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten. Die Arbeit wird von Ehrenamtlichen unterstützt. Gemeinsam werden Integrationsprozesse gestaltet. Auch Obdachlose werden in ihren Unterkünften aufgesucht, beratend bei der Wohnungssuche unterstützt und ihre Existenz gesichert.
Unsere Räume befinden sich in zentraler Lage in Rellingen und sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. 
Wir arbeiten engagiert und zupackend zum Wohle unserer Klient*innen.
Werden Sie Teil unseres Teams – wir freuen uns auf Sie! 

Ihre Aufgaben

•    regelmäßige Sprechzeiten und Einzelfallberatung in der Beratungsstelle in Rellingen für beide Zielgruppen
•    aufsuchende Arbeit in den Unterkünften der Menschen 
•    Begleitung und Förderung des Integrationsprozesses von Migrantinnen und Migranten mit Hilfe des Casemanagement-Verfahrens 
•    Beratung in sozial- und aufenthaltsrechtlichen Fragen 
•    Beratung in flüchtlings- und migrationsspezifischen Krisensituationen 
•    Beratung von Obdachlosen zur Existenzsicherung & Wohnungssuche
•    Vernetzungs- und Gremienarbeit 
•    Zusammenarbeit mit Integrationskursträgern und Behörden
•    Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit 
•    Förderung des interkulturellen Dialogs

Das bringen Sie mit

Gesucht wird eine engagierte, einfühlsame Persönlichkeit. Ein hohes Maß an Fachlichkeit und sozialer Kompetenz setzen wir voraus. Ferner bringen Sie mit:
•    Abschluss als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Dipl./BA/MA) oder vergleichbare Qualifikation
•    Möglichst bereits Beratungskompetenz bzgl. der relevanten Rechtsnormen und Verwaltungsstrukturen
•    gute Kenntnisse im SGB II & XII
•    Qualifikation und Anwendungskompetenz bzgl. des Casemanagement-Verfahrens 
•    soziale und interkulturelle Kompetenz sowie Empathie
•    Erfahrung in der Integrationsförderung, Migrations- und Flüchtlingsberatung 
•    Organisationstalent, Teamkompetenz und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten 
•    Fremdsprachenkenntnisse 

Das bieten wir Ihnen

•    eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Freiraum für eigene Ideen
•    sinnstiftende Arbeit
•    ein sehr engagiertes und professionelles Team 
•    regelmäßige Supervision und ein breites Fortbildungsangebot
•    attraktive Vergütung und Sozialleistungen (u. a. Sonderentgelte, eine zusätzliche Altersversorgung) nach Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche (TV KB)
•    umfassende Arbeitgeberzuschüsse zu hvv ProfiTicket (Deutschlandticket), JobRad (Rad-Leasing), Firmenfitness über EGYM Wellpass

Kontakt

Sonja Niewöhner

E-Mail: sonja.niewoehner@diakonie-hhsh.de

Tel: 040 558220 131

Wir freuen uns auf Bewerbungen qualifizierter Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Eine hohe Identifikation mit den Werten der Ev.-Luth. Kirche wird vorausgesetzt.

Für eventuelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Maren von der Heyde 040 558 220 130 oder per Mail info@diakonie-hhsh.de
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12.4.2024 zu Händen Frau Maren von der Heyde an: 

info@diakonie-hhsh.de


Kennen Sie schon unsere Kampagnen?!     www.diakoniegutberaten.de
www.engagiert-statt-nur-besorgt.de

Logo Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein