Immanuel Albertinen Diakonie

Anästhesietechnische Assistenten / Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit Erfahrungen im Anästhesiebereich
In Voll- oder Teilzeit

  • 22457 Süntelstraße 11a
  • Vollzeit, Teilzeit
  • Krankenhaus / medizinische Versorgung
  • Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Jetzt bewerben

Einleitung

Für die Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, mit seinen 732 Betten und jährlich rund 68.000 Patienten am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir für unseren OP-Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Anästhesietechnische Assistenten / Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit Erfahrungen im Anästhesiebereich.

Unser neuer Zentral-OP überzeugt mit modernster Technik sowie optimaler Baufunktionalität und beheimatet folgende Fachrichtungen: Gefäßchirurgie, Gynäkologie, Viszeralchirurgie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie, Orthopädie und Urologie. Zu Ihren Arbeitsbereichen zählen neben dem Zentral-OP auch der Herz-OP und der Zentrale Ambulanz-OP.

Ihre Aufgaben

Sie wirken bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachsorge von Narkosen mit, darüber hinaus punkten Sie mit einem ausgeprägten Kostenbewusstsein und einem eigenverantwortlichen Arbeitsstil. Als Teamplayer arbeiten Sie gerne interdisziplinär mit anderen zusammen und übernehmen routiniert Ruf-und Bereitschaftsdienste.

Was Sie mitbringen

Idealerweise haben Sie eine Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten oder konnten als qualifizierter Gesundheits- und Krankenpfleger bereits Berufspraxis in der Anästhesie sammeln. Eine Fachweiterbildung in der Anästhesiepflege wäre eine tolle Ergänzung.

Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

Was wir Ihnen bieten

Sie erwartet eine Tätigkeit, die Ihre Talente fordert und fördert – in kollegialer Atmosphäre und im Rahmen einer 5-Tage-Woche. Dabei setzen wir auf Ihre kreativen Ideen zur Mitgestaltung unserer Arbeitsabläufe. Eine Vergütung nach TV-VKKH (Hamburger Niveau) ist ebenso selbstverständlich wie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Und auch auf eine betriebliche Altersversorgung und Gesundheitsförderung sowie auf unseren Familienservice können Sie zählen.

Kontakt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte bevorzugt per E-Mail, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-1614 an bewerbung@albertinen.de

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Frank Schauland (Tel. 040 5588-4820) als OP-Manager und Frau Denise Perthel (Tel. 040 5588-4710) als Pflegerische OP-Gesamtleitung gern zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.


 

Die Immanuel Albertinen Diakonie ist im Januar 2019 aus dem Zusammenschluss vom Albertinen Diakoniewerk in Hamburg und der Immanuel Diakonie in Berlin hervorgegangen und steht für gebündelte Kompetenz für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen.
Dazu dienen Einrichtungen der stationären Krankenhausversorgung, der Altenhilfe, Hospize sowie Medizinische Versorgungszentren. Hinzu kommen die Betreuung von Menschen mit Behinderungen, Angebote u.a. in der Suchtkrankenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe oder der psychosozialen Beratung. Hoch spezialisierte Akademien für Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Trägerschaft für eine themenverbundene Hochschulausbildung sowie Dienstleistungsgesellschaften runden das Angebot ab.
Wir – das sind mehr als 6.700 Beschäftigte der Immanuel Albertinen Diakonie in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Thüringen.
www.immanuelalbertinen.de