Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein | Zentrum für interdisziplinäre Frühförderung Hamburg

Logopäd*in (m/w/d) oder vergleichbar

für Therapie, Förderung und Elternberatung in der mobilen Frühförderung unbefristet, in Voll- oder Teilzeit.

  • 22459 Tibarg 40
  • Vollzeit, Teilzeit
  • Beratung / Sozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfe
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Teilen Sie diesen Job!

 
#AusLiebe - Frau mit Tattoo formt mit Händen Herzsymbol

Unsere Frühförderstelle bietet für Kinder und deren Familien Förderung und Beratung an, wenn ein Kind eine Entwicklungsverzögerung aufweist, eine Behinderung hat oder von Behinderung bedroht ist. Das Angebot richtet sich je nach Bedarf an Familien mit Kindern vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt und beinhaltet Beratung, Diagnostik und Förderung in den Bereichen Heilpädagogik, Psychologie, Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie.
Wir arbeiten in enger Kooperation mit anderen Einrichtungen sowohl unseres Diakonischen Werkes als auch anderer Träger im Einzugsbereich.
Unsere Räume befinden sich in zentraler Lage in Niendorf und sind in wenigen Minuten zu Fuß vom Busbahnhof oder der U-Bahn-Station zu erreichen. Wir arbeiten engagiert und mit Überzeugung zum Wohle der Kinder und deren Familien. Werden Sie Teil unseres Teams!

Das sind Ihre Aufgaben

•    ambulante und mobile Begleitung und Förderung von Kindern zwischen ca. 6 Monaten und dem Schuleintrittsalter 
•    Planung, Dokumentation und Durchführung familienorientierter und interdisziplinärer Förderung 
•    Diagnostik
•    Elternberatung
•    Fachberatung anderer Bezugspersonen (z.B. Erzieher*innen in der KiTa)
•    Vor- und Nachbereitung, Dokumentation, Berichte
•    Vertretung der Frühförderung nach außen

Das bringen Sie mit

Wir suchen eine dynamische und engagierte Persönlichkeit mit dem Interesse an der Arbeit mit Kindern. Sie bringen mit:

•    Abgeschlossene Ausbildung der Logopädie oder vergleichbare Qualifikation
•    möglichst Berufserfahrung sowie Fortbildungen im Bereich Sprachentwicklung
•    Teamfähigkeit
•    umfangreiche Kenntnisse in Diagnostik, frühkindlicher Entwicklung, Entwicklungsstörungen
•    ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
•    EDV-Kenntnisse
•    Führerschein Klasse B

Das bieten wir

  • 30 Tage Urlaub
  • Aus- und Weiterbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Firmenhandy
  • Flexible Arbeitszeiten
  • JobRad
  • Sonderzahlungen
  • Sport- und Fitnessangebote
  • Mobiles Arbeiten / Homeoffice
  • Jobticket

•    ein interessantes, anspruchsvolles, abwechslungsreiches Aufgabengebiet.
•    eine sinnstiftende Arbeit.
•    ein aufgeschlossenes Team.
•    Freiraum für eigene Ideen.
•    fachlichen Austausch durch gemeinsame Fallbesprechungen und eine extern geleitete Supervision.
•    Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.
•    fundierten Rückhalt durch die Einrichtungsleitung und das Team der Frühförderstelle.
•    gute Vernetzung in der Region.
•    attraktive Vergütung und Sozialleistungen (u. a. Sonderentgelte und eine zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung (VBL)) nach Tarifvertrag für Kirchliche Beschäftigte in der Nordkirche (TV KB)
•    umfassende Arbeitgeberzuschüsse zu hvv ProfiTicket (Deutschlandticket), JobRad, Firmenfitness über EGYM Wellpass

Logo Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein

Klingt gut?

Wir freuen uns auf Bewerbungen qualifizierter Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Eine hohe Identifikation mit den Werten der Ev.-Luth. Kirche wird vorausgesetzt. 
Für eventuelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Einrichtungsleitung, Frau Peggy Nitz, unter der Telefonnummer 040-52105630.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Frau Nitz: 

fruehfoerderung.hamburg@diakonie-hhsh.de     (Anhänge bitte im Format .pdf oder .jpg) 


oder 

Zentrum für Interdisziplinäre Frühförderung
Tibarg 40
22459 Hamburg


P.S.: Kennen Sie schon unsere Kampagnen?!     www.diakoniegutberaten.de
                            www.engagiert-statt-nur-besorgt.de

Ihr Kontakt

 Sonja Niewöhner

E-Mail: sonja.niewoehner@diakonie-hhsh.de
Tel: 040 558220 131