Immanuel Albertinen Diakonie | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Facharzt für Anästhesiologie & Intensivmedizin (m/w/d) oder Arzt mit begonnener Weiterbildung zum Anästhesisten (m/w/d)

  • 22359 Haselkamp 33
  • Vollzeit, Teilzeit
  • Krankenhaus / medizinische Versorgung
  • 19.02.2021

Jetzt bewerben

Einleitung

Das Evangelische Amalie Sieveking Krankenhaus, eine Einrichtung der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg-Volksdorf, ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung sowie erweiterter Notfallversorgung behandelt das Evangelische Amalie Sieveking Krankenhaus jährlich rund 40.000 Patienten in 9 Fachabteilungen mit 341 Betten. Wir suchen für die Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Facharzt für Anästhesiologie & Intensivmedizin (m/w/d) oder

Arzt mit begonnener Weiterbildung zum Anästhesisten (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

Ihre Aufgaben

  • Ganzheitliche anästhesiologische Versorgung unserer Patienten
  • Eine große Anzahl an Ultraschall- gestützten peripheren Regionalanästhesieverfahren, einzeitig oder kontinuierlich mit Katheter
  • verantwortungsvolle Mitarbeit in der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin mit intensivmedizinischer Tätigkeit in einem hochqualifizierten interdisziplinären Behandlungsteam
  • Perioperative anästhesiologische Versorgung im Rahmen der Prämedikationsambulanz, der intraoperativen Betreuung bei allen operativen Fachdisziplinen im OP-Bereichen, im Kreißsaal, im perioperativen Schmerzdienst und im Schockraum
  • Arbeit als Notarzt an dem von uns besetzten Notarztstandort
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst im Bereich Anästhesie und Notarztdienst sowie am Schichtdienst im Bereich Intensivmedizin
  • Unterstützung in der Ausbildung von Studierenden und Notfallsanitäterauszubildenden sowie in der Schulung der Krankenhausmitarbeiter in der kardiopulmonalen Reanimation

Was Sie mitbringen

  • Sie sind bereits Facharzt für Anästhesie & Intensivmedizin oder haben Ihre Weiterbildung bereits begonnen
  • Und haben großes Interesse an der Notfallmedizin
  • Zudem verfügen Sie über Teamfähigkeit sowie Kompetenz zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Sie zeichnet eine eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise aus
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Des Weiteren verfügen Sie über eine deutsche Approbation oder eine deutsche Berufserlaubnis

Was wir Ihnen bieten

  • eine verantwortungsvolle, selbständige Tätigkeit in einem engagierten Team
  • ein freundliches und kollegiales Arbeitsklima
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Notarztdienst
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-Ärzte VKKH
  • die Möglichkeit einer Personalunterkunft und ansprechende Sozialleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Zuschuss zur HVV-ProfiCard, Kita auf dem Campus, pme Familienservice, Parkmöglichkeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

  • Weiterführende Informationen zur ausgeschriebenen Position erhalten Sie vom Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin, Herrn Dr. Hans-Richard Paschen, unter der Telefonnummer 040 644 11 350.
  • Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per E-Mail an hans.paschen@immanuelalbertinen.de


Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus gemeinnützige GmbH

Dr. Hans-Richard Paschen

Chefarzt Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin

Haselkamp 33 | 22359 Hamburg

www.amalie.de | www.immanuelalbertinen.de

Kontakt

Frau Ann-Cathrin Neue

E-Mail: ann-cathrin.neue@immanuelalbertinen.de

Tel: 040 6441 1252

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.


Die Immanuel Albertinen Diakonie ist im Januar 2019 aus dem Zusammenschluss vom Albertinen Diakoniewerk in Hamburg und der Immanuel Diakonie in Berlin hervorgegangen und steht für gebündelte Kompetenz für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen.
Dazu dienen Einrichtungen der stationären Krankenhausversorgung, der Altenhilfe, Hospize sowie Medizinische Versorgungszentren. Hinzu kommen die Betreuung von Menschen mit Behinderungen, Angebote u.a. in der Suchtkrankenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe oder der psychosozialen Beratung. Hoch spezialisierte Akademien für Aus-, Fort- und Weiterbildung, die Trägerschaft für eine themenverbundene Hochschulausbildung sowie Dienstleistungsgesellschaften runden das Angebot ab.
Wir – das sind mehr als 7.000 Beschäftigte der Immanuel Albertinen Diakonie in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Thüringen.
www.immanuelalbertinen.de